ZEITamORT Einladung                           Alt-Toggenburger Anzeiger                                   19.07.2015

Eine Art Biographie

  Geboren 1964 im ländlichen Ober-Toggenburg, im Osten der Schweiz. Aufgewachsen auf einem Bauernhof. Dies prägte mein Leben in und mit der Natur:   WAHRNEHMEN VON LICHT, FARBEN, BEWEGUNGEN, VERÄNDERUNGEN UNTERWEGS SEIN DURCH WIESEN UND WALD UND FELS   ABHÄNGIGKEIT ERLEBEN, SICH ZURECHT FINDEN EINGEBETTET UND AUSGELIEFERT SEIN   DIE ENGE DES TALES SPÜREN DIE Weiterlesen…

Wichtige Impulse

  Die Arbeit mit verschiedenen Menschen: Wahrnehmen, Stimmungen und Beziehungen, Reflexion, Grenzen und Freiheit, sind wichtige Themen in Bildern und Objekten.   Neben dieser Arbeit gab das abgelegene Wohnen in unmittelbarer Nachbarschaft von Weiden, Wald, Bergen, mit Tieren und Pflanzen, die nötige Stille und Tiefe um die Themen, die mich begleiteten, auszuloten.   Ein Jahres-Aufenthalt Weiterlesen…

Künstlerischer Prozess

  VON AUSSEN NACH INNEN WAHRNEHMUNGEN LICHTSTIMMUNGEN FARBKLÄNGE SCHATTENFARBEN FORMENSPRACHE UMWANDLUNG GESCHIEHT   VON INNEN NACH AUSSEN FARBEN SPRECHEN LASSEN UND DIE HANDSCHRIFT DIE VON DEM ERZÄHLT WAS IN MIR IST UND UM MICH   LOSLASSEN DER FREIHEIT DES BETRACHTERS, DER BETRACHTERIN ÜBERLASSEN IHREN GESTALTUNGSKRÄFTEN ÜBERGEBEN   Künstlerisches Schaffen heißt für mich forschen. Auf Fragen Weiterlesen…

Zeit-Räume, 2011

Die Arbeit an Serien in unterschiedlichen Zusammenhängen mit Zeitaspekten, dazu Papier- und Drahtfiguren sind in der Art-Galerie von Albert Zellweger zu sehen. Da sind die Licht(t)räume im Verlauf der Jahreszeit, die Schichtungen über alte Ölbilder, die Zeit und Prägung über Generationen hinweg thematisieren. Die Objekte zeigen tanzende und stillstehende Figuren durch Raum und Zeit. Und Weiterlesen…

In den Raum geschaut, 2011

Jeder Ort, jeder Raum hat seine Besonderheiten und tritt in Wechselwirkung mit Menschen und – im Falle einer Kunstausstellung – mit den Werken. Einmal mehr sind für diese Praxisräume Werke geschaffen und ausgewählt worden, die menschliche Begegnungen, Beziehungen und Entwicklungen aufgreifen. Ausstellungsort: Osteopathie-Praxis A. Frick, Neu St. Johann.